16.06.2016

Generalversammlung im Saal Broermann

Am Mittwoch, den 08. Juni 2016, fand unsere diesjährige Generalversammlung im Saal Broermann in Clemens-August-Dorf statt. Aufsichtsrat, Vorstand und Geschäftsführung stellten trotz schwieriger werdenden Marktbedingungen ein positives Geschäftsergebnis mit einem Bilanzgewinn von 513.000 Euro da. Unsere Mitglieder werden mit einer Dividende von vier Prozent auf ihr Geschäftsguthaben an dem Gewinn beteiligt.

 

Vor den rund 170 Mitgliedern und Gästen erläuterte Geschäftsführer Stephan Sander, dass die LBD trotz rückläufiger Entwicklung bei den Umsatzerlösen im vergangenen Jahr ihre Erwartungen erfüllte.

 

Für das Jahr 2016 läuft neben der Renovierung und Erweiterung des Verwaltungsgebäudes in Damme auch die Erweiterung der Getreidelagerkapazität in Steinfeld. Bis zur Ernte 2016 werden dort zwei neue Getreidesilos mit einem Fassungsvermögen von jeweils 3.000 Tonnen in Betrieb genommen. In Bersenbrück ist zum 1. November die Eröffnung eines neues Raiffeisen-Marktes geplant.

 

Bei den turnusgemäßen Wahlen zum Vorstand und Aufsichtsrat wurden Vorstandsvorsitzender Heinrich Hentemann und Vorstandmitglied Jürgen Schröder sowie Aufsichtsratmitglied Franz-Josef Seeger einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Harald Vullbrock, Mitglied des Aufsichtsrates, stand für eine Wiederwahl auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Verfügung. Herrn Vullbrock wurde für seine ehrenamtliche Arbeit gedankt. Gleichzeitig erklärte der Aufsichtsratvorsitzende Heinrich Böckermann, dass kein neues Mitglied in den Aufsichtsrat folgen würde, da gemäß der Satzung nur mindestens drei Mitglieder benötigt würden.

 

Im Anschluss referierte Frau Evelyn Zschächner, Leiterin Kommunikation und Marketing der Heimischen Landwirtschaft, über "Moderne Landwirtschaft: Wie zeigen wir sie der Gesellschaft?". Sie stellte die Initiative Heimische Landwirtschaft vor, welche durch Radiowerbung und ähnliches die Landwirtschaft zu einem besseren Image in der Öffentlichkeit verhelfen soll.

 

 


 

Börsenfenster